INFO VERO DE 07

INFO VERO DE 07

Schauen Sie in ausgewählte Artikel
der Ausgabe von INFO VERO rein.

Krankmacher Milch?

Solange wir denken können, wird uns suggeriert, dass Milch gut ist. Stimmt das wirklich?

Das Ende eiens Volksglaubens

02

Wir werden bombardiert mit Werbung und Informationen, die uns eindringlich versichern, wie gesund Kuhmilch ist.

Solange wir denken können, wird uns suggeriert, dass Milch gut für uns ist – für die Entwicklung von Kindern sogar unverzichtbar! Aber stimmt das wirklich? Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen: Das Gegenteil ist richtig. Kuhmilch hat die ideale Zusammensetzung aller notwendigen Nährstoffe für Wachstum und Gesundheit und ist das perfekte Nahrungsmittel – für Kälber! Die Physiologie eines Kalbes wiederum ist perfekt abgestimmt auf die Verwertung dieses Nahrungsmittels, solange es jung ist. Alle Enzyme für die Verdauung der verschiedenen
Bestandteile der Milch sind in der richtigen Menge und Beschaffenheit vorhanden. Wird ein Kalb entwöhnt, verändern sich diese physiologischen Gegebenheiten und die Enzyme werden nicht länger produziert. Die heranwachsende Kuh kann keine Milch mehr vertragen. Genauso verhält es sich bei allen anderen Tieren. Kein einziges Säugetier auf der ganzen Welt trinkt natürlicherweise Milch, nachdem es entwöhnt wurde. Erst recht problematisch...

WEITERLESEN

Wenn Ruhm nicht reicht

Von den Slums Puerto Ricos zum Welterfolg mit Bill Haley

Einer meiner Brüder war Terrorist, der andere Anführer einer New Yorker Bande. Aber in einer Sache waren sich beide einig: Sie wollten nie Teil der Mafia werden. „Wenn du einmal dabei bist, kommst du nie wieder raus“, sagten sie. „Und je mehr man weiß, desto schwieriger wird es.“ Aber genau das war mir passiert. Ich war noch jung. Wir waren von Puerto Rico weggezogen, um der Armut zu entfliehen. Wer möchte schon an einem Ort aufwachsen, der nicht nur „Dreckloch“ heißt, sondern auch eines ist? Ich wurde im Jahr 1946 in El Fanguito (Puerto Rico) geboren. Die Insel Puerto Rico – eigentlich eine wunderschöne Urlaubsinsel – liegt in der Karibik, und zwar zwischen der Dominikanischen Republik und den Virgin Islands. Das Haus meiner Eltern war eine Baracke. Es stand mitten in einem Schlammloch – von Wasser und Schmutz umgeben. Es gab keine Kanalisation, und in dem Matsch, in dem wir Kinder spielten, konnte man täglich menschliche Exkremente herumschwimmen sehen. Kein Wunder, dass wir unter schrecklichen Wurmkrankheiten litten. Mein Vater verließ meine Mutter, als ich sechs Monate alt war. Danach musste sie mich und meine Geschwister irgendwie allein durchbekommen. „Weg von hier!“ war unsere oberste Devise. Tatsächlich schaffte sie es, mit uns an einen anderen Ort zu ziehen, wo wir uns einfach als Landbesetzer niederließen...

Weiterlesen

Die Sintflut

Die Sintflut

Neuere Erkenntnisse belegen eine weltweite Flutkatastrophe vor wenigen tausend Jahren

Es gab eine Zeit, in der die meisten Menschen – auch Wissenschaftler – glaubten, dass es vor wenigen tausend Jahren eine weltweite Flut gab. Die ganze Erdoberfläche sei überschwemmt gewesen und fast alle Lebewesen vernichtet worden. Danach war nichts mehr so, wie es vorher war. Die Atmosphäre, die Erdoberfläche und die Lebensbedingungen, so die damalige Überzeugung, hätten sich dadurch radikal verändert. Doch dann entwickelte der britische Geologe Charles Lyell (1797-1875) eine Theorie, die dieser Sicht grundlegend widerspricht. Er behauptete...

WEITERLESEN

War Martin Luther ein Prophet?

Über einen gern verheimlichten Anspruch des Reformators

Was genau ist ein Prophet? Allgemein – und vor allem im Umfeld des Religiösen – versteht man darunter eine Person, die von Gott oder einem „höheren Wesen“ auf übernatürliche Weise kontaktiert wurde, um die Funktion eines Sprachrohrs wahrzunehmen. Der Prophet spricht für Gott oder das höhere Wesen und dient als Mittler zwischen der Welt des Jenseits und den Menschen im Diesseits. Oft betreffen seine Botschaften zukünftige Ereignisse. Da das Übernatürliche bzw. das Jenseits per Definition nicht Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen sein können, lässt sich der Anspruch wahrer Prophetie in der Regel nur schwer erhärten. Diese Tatsache einerseits und der große Respekt vor Gott und die Autorität des Göttlichen andererseits haben in der Geschichte immer wieder zu Missbrauch in Verbindung mit dem Anspruch des Prophetenamtes geführt. In vielen Kirchen und Religionen treten – auch heute noch – falsche Propheten auf, und zwar allein schon deshalb, weil es so leichter und bequemer ist, den eigenen Willen durchzusetzen und Macht auszuüben. Propheten – oder...

Weiterlesen

INFO VERO DE 07

Die Sintflut

Die Sintflut

Was ist Stand der Forschung, wenn man das Thema ohne ideologische Scheuklappen betrachtet? Ein Nichtchrist präsentiert die weltweiten Belege und zieht Schlussfolgerungen. Müssen wir unser Weltbild korrigieren? Wie glaubwürdig sind die schier unendlichen Zeiträume der Schulwissenschaft?

Wenn Ruhm nicht reicht

Wenn Ruhm nicht reicht

Louis Torres kam in der Kloake eines karibischen Slums zur Welt. Als seine Mutter und seine sechs Geschwister nach Amerika auswanderten, machte er in New York Karriere im Musikgeschäft. Der Höhepunkt: Bassgitarrist bei Bill Haley. Doch der Ruhm des Showbusiness reichte ihm nicht.

Der Fall Phineas Gage

Der Fall Phineas Gage

Eigentlich hätte er nach dem Unfall tot sein müssen. Ein tragischer Unfall zerstörte bei einem Eisenbahnarbeiter einen Teil des Gehirns. Es machte aus einem anständigen Menschen einen zügellosen Hallodri – und gab der Wissenschaft neue Einblicke in die Funktion des Frontalhirns. Die Konsequenzen für uns.

War Martin Luther ein Prophet?

War Martin Luther ein Prophet?

Evangelische Theologen geben es nur ungern zu: Der Reformator Martin Luther beanspruchte zu seiner Zeit, ein Prophet zu sein. Hatte er Recht? Was hat er vorhergesagt, und ist es eingetroffen? Über das Problem der göttlichen Beauftragung und Luthers Vorahnung bezüglich der heutigen Theologie.

Sprachrohr Gottes noch heute?

Sprachrohr Gottes noch heute?

Was genau war in biblischen Zeiten ein Prophet? Auch heute noch gibt es in manchen Kirchen Propheten. Woher wissen wir, ob sie es wirklich sind oder ob es sich nur um eine gotteslästerliche Selbstanmaßung handelt? Nur die Bibel kann uns helfen, Wahrheit von Irrtum zu trennen.

Krankmacher Milch?

Krankmacher Milch?

„Milch ist gesund – besonders für unsere Knochen.“ Unsere Eltern haben uns das eingetrichtert; die Werbung suggeriert das; fast alle glauben es. Aber stimmt das auch? Trägt man die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung zusammen, kommt man zu einer erschreckenden Erkenntnis. Dabei geht es nicht nur um Laktose-Intoleranz.

Der Fall Phineas Gage

Der Fall Phineas Gage

Wie das Frontalhirn funktioniert und wie wir es beeinflussen können?

Am Morgen des 13. September 1848 verabschiedete sich Phineas Gage wie gewohnt von seiner Familie, um zur Arbeit zu gehen. Er ahnte nicht, dass sein Leben an diesem Tag eine dramatische Wende nehmen und dass man seinen Schädel eines Tages im medizinischen Museum der Harvard-Universität bestaunen würde. Als Vorarbeiter einer Eisenbahngesellschaft war er verantwortlich für die Sprengungen beim Bau neuer Trassen in den Bergen von Vermont. Bei diesen Sprengungen wurde zunächst ein tiefes Loch in den Felsen gebohrt. Dieses wurde dann teilweise mit Schwarzpulver gefüllt und mit einer Sandschicht bedeckt. Im nächsten Schritt wurde die Masse verdichtet. Hierzu benutzte man eine Eisenstange, die etwa 1,10 m lang und 3 cm dick war. Danach wurde die Masse mithilfe einer Zündschnur zur Explosion gebracht. Irgendwie unterlief den Arbeitern an diesem Tag ein Fehler, so dass Phineas mit der Eisenstange versehentlich auf das Sprengpulver einschlug und eine Explosion erzeugte. Die Eisenstange verwandelte sich in ein Geschoss und fuhr direkt in sein Gesicht. Sie trat unterhalb seines linken Wangenknochens in den Kopf ein, zerstörte sein linkes Auge, bohrte sich durch das Frontalhirn und flog oben aus der Schädeldecke wieder heraus. Mit einem Krachen landete die Eisenstange 8 m hinter dem Unglücklichen. Das Erstaunliche: Er überlebte den Unfall und verlor nicht einmal das Bewusstsein. Er war später in der Lage, den gesamten Unfallhergang zu schildern. Die Wunden heilten...

WEITERLESEN

Sprachrohr Gottes noch heute?

Anspruch und Wirklichkeit eines modernen Prophetentums im Lichte der Bibel

In einer Zeit, in der viele die Existenz Gottes bezweifeln, ist es schwer, über angeblich von Gott gesandte Propheten zu sprechen. Wie kann man jemandem glauben, der im Namen Gottes auftritt, wenn man schon den Gedanken für lächerlich hält, dass Gott überhaupt existiert? Andererseits respektiert man, dass es Menschen gibt, die an ein höheres Wesen glauben. Wenn wir genauer hinsehen, ist die Zahl derer, die irgendein höheres Prinzip im Gang der Weltgeschichte erkennen, in Wirklichkeit gar nicht so gering. Die einen mögen es „Entwicklung“ oder etwas fatalistischer „Schicksal“ nennen. Selbst für diejenigen, die nicht an Gott glauben und erst recht nicht in die Kirche gehen, scheint da etwas zu existieren, das Richtung und Ziel vorgibt. Zumindest scheint es dem Menschen eigen zu sein, sich nach einem höheren Sinn zu sehnen und ihn in der eigenen Lebensgeschichte zu suchen. Auch überzeugte Atheisten und einfach nur Ungläubige fragen sich nach dem Woher und dem Wohin der Menschheit – vielleicht tun sie das sogar noch dringlicher als gläubige Menschen, die ihre Antwort auf die existentiellen Fragen des Lebens bereits gefunden haben. Tatsache ist, dass bei all dem Suchen...

Weiterlesen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung