• Die Postmoderne Reformation

    Die Postmoderne Reformation

    Das Denken der Postmoderne hat eine Entwicklung eingeleitet, bei der manche entscheidenden Säulen und Werte der Reformation nicht nur in Frage gestellt, sondern ins Gegenteil verkehrt werden. Eine Öffnung gegenüber dem Mystizismus, eine neue Theologie und die Vermischung mit anderen Weltreligionen sind die Folge. Es lohnt sich, die tieferen Wurzeln dieser Entwicklung und die Konsequenzen für den christlichen Glauben zu beleuchten.

    WEITERLESEN

  • Die charismatische Bewegung

    Die charismatische Bewegung

    Fortschritte in Wissenschaft und Technik haben die Welt säkularer gemacht. Gleichzeitig erleben wir das Anwachsen eines ekstatisch-emotionalen Glaubens in den Kirchen: die charismatische Bewegung. Schon 700 Millionen Menschen gehören dazu. Eine Analyse.

    WEITERLESEN

  • Weltuntergang oder Hoffnung

    Weltuntergang oder Hoffnung

    Nach Einschätzung mancher Wissenschaftler steht es fünf vor zwölf für unsere Welt. Der Weltuntergang könnte auf verschiedenste Weise stattfinden, vom Atomkrieg über tödliche Pandemien bis zum Asteroideneinschlag. Wir müssten Wege finden, diese Erde zu verlassen und uns auf anderen Planeten anzusiedeln. Besteht Hoffnung für die Menschheit? Es gibt eine überraschende Antwort.

    WEITERLESEN

  • Alkohol – gut fürs Herz?

    Alkohol – gut fürs Herz?

    Alkohol in Maßen gehört in weiten Kreisen zum guten Ton. Über Jahre lieferten gewisse einschlägige Studienergebnisse eine vermeintliche Legitimation, indem behauptet wurde, dass ein moderater Alkoholkonsum die Herzgesundheit fördere. Neuere Erkenntnisse zeigen jedoch die desaströsen Folgen des Alkohols selbst in kleinsten Mengen. Wie genauere Analysen zeigen, sind die positiven Ergebnisse vieler Alkoholstudien u. a. auf erhebliche methodische Mängel bei der Datenerhebung zurückzuführen. Fazit: Abstinenz ist das Beste – nicht nur fürs Herz!

    WEITERLESEN

  • Warum wir denken, wie wir denken

    Warum wir denken, wie wir denken

    In der Verbindung mit der Finanzkrise macht Griechenland eher Negativschlagzeilen. Aber was vielen nicht bewusst ist: Wir schulden Griechenland Vieles in unserer Kultur, Sprache und Religion. Aber eine Frage ist besonders spannend: Welchen Einfluss hatte Griechenland auf die Art und Weise, wie wir denken?

    WEITERLESEN

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung