• Warum wir Säuglinge taufen

    Warum wir Säuglinge taufen

    Bei aller Unterschiedlichkeit in der Lehre kennen alle christlichen Kirchen und Gemeinschaften die Taufe. Die meisten praktizieren die Säuglingstaufe, eine wachsende Zahl die Erwachsenen- oder Glaubenstaufe. Wie hat sich diese Tradition im Laufe der Jahrhunderte entwickelt? Was sind die Hintergründe einer Veränderung?

    WEITERLESEN

  • Luthers Entdeckung

    Luthers Entdeckung

    Martin Luther entdeckt durch das Lesen der Bibel das Wesen Gottes, das Liebe ist, sowie den Kern der biblischen Botschaft: Wie kann ein Mensch erlöst werden? Die Begeisterung darüber trägt er in die Welt hinaus. Nichts ist danach wie vorher.

    WEITERLESEN

  • Das Wunder von Ruanda

    Das Wunder von Ruanda

    Herero, Armenier, Juden, indische Muslime, Khmer, Tutsi, Bosnische Serben: Das 20. Jh. wird als das Jahrhundert der Völkermorde in die Geschichte eingehen. Am Rande des Massakers von Ruanda im Jahr 1994 spielte sich eine fast unglaubliche, aber wenig bekannte Geschichte der Grausamkeit – und der Versöhnung – ab.

    WEITERLESEN

  • Das Ende des Protests

    Das Ende des Protests

    Der Protest gegen die unbiblischen Lehren der katholischen Kirche vonseiten der sich abgespaltenen „Protestanten“ ist schon lange verhallt und hat sich vielerorts in das Gegenteil verkehrt. Es wird eine Zusammenarbeit aller Kirchen gesucht, die lehrmäßige Fragen bewusst übersieht und eine Einheit auf Grundlage gemeinsamer sozialer Arbeit anstrebt. Entsprechen die ökumenischen Bestrebungen dem biblischen Ideal einer Einheit, für die Jesus betete?

    WEITERLESEN

  • Fundamentalismus

    Fundamentalismus

    Der Begriff „Fundamentalismus“ ist grundsätzlich negativ besetzt. Er beschreibt landläufig eine militante und in die Vergangenheit gerichtete Form der Frömmigkeit in verschiedenen Religionen. Was bewegt Fundamentalisten und woher stammt der Begriff?

    WEITERLESEN

DAS MAGAZIN

Schauen Sie in ausgewählte Artikel
der aktuellen Ausgabe von INFO VERO rein.

Alltagsdroge Koffein

Die tägliche Dosis Gift

Der Koffeingehalt einer Tasse Kaffee wäre für einen Menschen tödlich, wenn er direkt in die Blutbahn gespritzt würde.

02

Über Jahrhunderte war Kaffee ein typisches Getränk der arabisch-islamischen Welt.

Ist Kaffee nun gesund oder ungesund? Das bei einem Großteil der Bevölkerung so beliebte Aufputschmittel wird von nicht wenigen Wissenschaftlern und Ärzten als erhebliches gesundheitliches Risiko eingestuft. Noch vor rund 400 Jahren war Kaffee in der westlichen Welt gänzlich unbekannt. Wie haben wir uns dieses „Problem“ überhaupt ins Haus geholt? Es gibt mehrere unterschiedliche Erzählungen darüber, wie die Kaffeepflanze entdeckt worden
sein soll, ich möchte hier nur eine wiedergeben. Der Name Kaffee ist möglicherweise von „Kaffa“, dem Ort der Entdeckung in Äthiopien abgeleitet. Ein äthiopischer Hirte namens Kaldi gilt als der Entdecker des Kaffeestrauches. Er hatte um das Jahr 850 bemerkt, dass seine Ziegen, wenn sie die roten Beeren knabberten, eine ungewöhnliche Energie entwickelten. Deswegen wollte er selbst einmal den Effekt ausprobieren und kaute darauf herum, was ihm ein Hochgefühl...

WEITERLESEN

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung